Heimische Vögel ganz nah die 111 häufigsten Arten

In diesem Bestimmungsbuch: „Heimische Vögel ganz nah“ werden die 111 häufigsten Arten im Detail und sehr genau vorgestellt. Die Abbildungen lassen keine Frage offen.

Nicht eine Seite wird vergeudet, bereits auf der ersten Umschlagseite innen gibt es die ersten Erklärungen. Von wann bis wann die Vögel bei uns anzutreffen sind. Symbole für Körpergrößen, den Lebensraum und in welchen Gebieten sie vorkommen. Außerdem mit welchem Federkleid sie sich schmücken und wie die Bezeichnungen dafür in der Biologie sind. Das alles ist in aussagekräftige Symbole gepackt.
Diese Art der Symbolik finden wir auch im Inhaltsverzeichnis. Jeder der vorgestellten gefiederten Freunde ist mit einem kleinen Bild dort vertreten. Weitere Informationen sind, zu welchem Verwandtschaftskreis zu gehörig und auf welcher Seite die Beschreibung zu finden ist. Damit ist schnell eine erste Vorauswahl getroffen.

Falco tinnunculus (Turmfalke) männl. ©DornenProjekt (Heimische Vögel ganz nah die 111 häufigsten Arten)
Falco tinnunculus (Turmfalke) männl. mit Beute ©DornenProjekt

Auf den nächsten Seiten ist ein ausführliches Glossar bereitgestellt, unterstützt durch gehaltvolle Grafiken. Ebenfalls mit detaillierten Erklärungen über den Flugapparat und noch mehr. In der Einleitung dann werden die Symbole der ersten Seite ausführlich besprochen.

Im Kapitel ‘Die ersten Schritte der Vogelbestimmung’

Dort geht es auch gleich zur Sache mit Bestimmungsmerkmalen, Lautäußerungen, Ausrüstung für die Beobachtung und was mache ich mit meinem Wissen. Auch Informationen zu weiterführender Literatur fehlt nicht.

Falco tinnunculus Jungvogel ©DornenProjekt (Heimische Vögel ganz nah 111 häufigsten Arten)
Falco tinnunculus Jungvogel ©DornenProjekt
Kapitel Beschreibung  die 111 häufigsten Arten

Ab Seite 28 sind wir schon bei den Beschreibungen der 111 häufigsten Arten angelangt. Dort finden wir auch die Symbole wieder und detailreiche und aussagekräftige Bilder. Der deutsche Name des Vogels und der wissenschaftliche. Mit allen nützlichen Informationen zu den Vogelarten, für den normalen Hausgebrauch. Selbst die Namen in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch sind mit aufgeführt.
Die Handy-Besitzer wird es freuen, denn mit dem OCR-Code können die Vogelstimmen zu jeder Art sofort aufgerufen werden.

Im Anschluss ist ein Bild- und Tonnachweis aufgelistet und die verschiedenen Register zum Auffinden der Arten. In dem  Bestimmungsbuch ‘Heimische Vögel ganz nah’ ist die letzte Seite der Vorstellung der Autoren vorbehalten.

verschiedene Vögel am Futterhaus ©DornenProjekt (Heimische Vögel ganz nah 111 häufigste Arten)
verschiedene Vögel am Futterhaus ©DornenProjekt

Fazit:
Nicht jeder möchte sofort Ornithologe werden, zum Einstieg in die Vogelbeobachtung ist dieser Ratgeber vollständig ausreichend. Alles ist verständlich und ausführlich beschrieben. Die Bilder sind wirklich nah dran, detailreich und aussagekräftig. Viele zusätzliche Informationen sind im Glossar und der Einleitung zu erfahren. Damit ist es ein Kinderspiel die Vögel am Futterhaus, im Garten oder am Fluss zu bestimmen. Das Büchlein passt in jede normale Tasche. Und das Beste es kostet nicht einmal 10 Euro.

Vielen Dank an den Verlag Quelle & Meyer für das Rezensionsexemplar.

Buchcover Heimische Vögel ganz nah ©Quelle & Meyer (die 111 häufigsten Arten)
Buchcover: Heimische Vögel ganz nah ©Quelle & Meyer

Verlag: Quelle & Meyer (Erschienen Sept. 2020)
Taschenbuch: 152 Seiten
ISBN: 978-3-494401763-1
Preis: 9,95 Euro
Autoren: W. Fiedler und H.-J. Fünfstück

Produktseite: Quelle & Meyer
Produktseite: Amazon

Die zu Amazon führenden Links sind sogenannte Partnerschaft-Links. Wenn du auf diesen Link klickst und über diesen einkaufst, bekomme ich von Amazon eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Vielen Dank für deine Unterstützung, wenn du über einen dieser Links einkaufst und somit meine Arbeit finanziell anerkennst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.